x x x
x
rn-name
x
x x x
x x
x x x
x x x
x
Atomuhr
Kalender
x

Wir möchten die Spiritualität in unserer Stadt fördern und Ihnen helfen die Lebensqualität zu verbessern
Bürgerfunk aus Bochum

Unsere letzte Sendung

Reinhören und Ohren spitzen! - Unsere Newsletter Abonnenten haben die Möglichkeit sich eine verpasste Sendung herrunter zu laden oder hier anzuhören. Sie ist nur ein paar Klicks weit entfernt.
Was Sie im nächsten Monat hören, erfahren Sie hier unter Kalender.

Rückblick

Wenn elektronische Geräte zu wichtig werden!
Sendung vom 19.05.2020
Themenbild
Smartphones, Computer, Internet und natürlich auch das Fernsehen sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken.

Wir haben bei Bochumer Bürgern nachgefragt, wie sie die Wichtigkeit von elektronischen Medien einschätzen und wie schwierig es für sie ist, sich nicht zu sehr davon vereinnahmen zu lassen.

Gerade bei den aktuellen Einschränkungen durch die Coronapandemie bietet die Technik natürlich viele Vorteile - ob für die Arbeit oder privat. Die Möglichkeiten sind vielfältig: mit anderen in Kontakt bleiben, im Homeoffice arbeiten, die Lieblingsserie streamen, Homeworkouts, die einem helfen auch in Quarantäne fit zu bleiben - man könnte Tage und Nächte damit verbringen bzw. vergeuden! So hat die moderne Technik eben auch ihre Schattenseiten. Und wer sich nicht wirklich gut mit den Risiken im Netz auskennt, tappt schnell mal in eine Falle.

Sogar zu solch aktuellen Themen enthält die Bibel praktischen Rat. Im Bibelbuch Sprüche Kap. 22, Vers 3 steht: „Der Kluge sieht die Gefahr und weicht ihr aus, die Unerfahrenen gehen weiter und bekommen die Folgen zu spüren.“ Diese negativen  Folgen sind zum Beispiel: Depressionen, soziale Isolation, Leistungsabfall, mangelnde Körperpflege… Mehr als eine halbe Million Menschen in Deutschland sind internetsüchtig1 und leiden unter den Folgeerscheinungen.

Weitere Gefahren im Umgang mit Smartphone & Co. sind die niedrigere Hemmschwelle beim Chatten oder das Risiko von Missverständnissen. Gemeinheiten oder Beleidigungen lassen sich schneller mal schreiben als es jemandem ins Gesicht zu sagen. „Gedankenlose Worte sind wie Schwertstiche“, sagt die Bibel in Sprüche Kap. 12, Vers 18.

Schon Erwachsenen fällt es schwer, beim Thema Mediennutzung ausgeglichen zu sein. Für Kinder ist das oft noch schwerer. Deshalb werden in der Sendung auch Tipps und Hilfen für Eltern aufgezeigt.

Die moderne Technik ist eine tolle Sache. Sie erleichtert so einiges und bietet viele Möglichkeiten, damit Spaß zu haben. Aber wie bei allem, was Spaß macht – auf das richtige Maß kommt es an. Doch wie findet man dieses „richtige Maß“? Sie hören uns am 19.05.2020 um 21.04 Uhr auf Radio Bochum.

Schreiben sie uns Ihre Meinung!



© Radio-Nachgefragt 2005 - 2020
Wir sind nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.



Home Information Kontakt Services Neuigkeiten Kalender Archiv